Streifzug durchs Baltikum

12 Tage ab Sfr. 2,450.00 p.P.

Lange im Dornröschenschlaf, entpuppen sich die baltischen Staaten und holen mit Riesenschritten in Wirtschaft und Tourismus gegenüber dem alten Europa auf. Umso interessanter ist es, sich in diesem neuen Europa umzusehen – und mächtig zu staunen: Die Hauptstädte des Baltikums bilden den Mittelpunkt von fast allen Reisen in diese Destination. Jede der drei historischen Stadtkerne weist ihren individuellen Charme auf und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im First-Class Car
  • Taxi-Service ab/bis Haustüre
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension
  • Fährpassage Tallin - Helsinki
  • Fährpassage Helsinki - Travemünde; Basis Doppelkabine Aussen, inkl. VP
  • Stadtführungen in Thorn, Vilnius, Kaunas, Klaipeda, Riga, Tallinn und Helsinki
  • Führung Kurische Nehrung
  • Alle Eintritte und Ausflüge gemäss Programm
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Annulations- und Rückreiseversicherung: 5% vom Reisepreis
  • Einzelzimmerzuschlag: Sfr. 480.-

Einstiegsorte und Zeiten

  • Taxi-Service, aufpreisfrei
  • Einstiegsort nach Absprache
Höhepunkte in Kürze
  • Barocke Universitätsstadt Vilnius
  • Jugendstilmetropole Riga
  • Mittelalterliches Tallinn

1. TAG: ANREISE GERA

Quer durch Deutschland reisen wir nach Gera zu unserer ersten Übernachtung.

2. TAG: GERA – THORN

Unsere Reise führt uns weiter über Berlin und Frankfurt an der Oder nach Thorn.

3. TAG: THORN – MASUREN

Unser heutiges Ziel ist Masuren. Unterwegs bietet sich ein Zwischenstopp mit Stadtführung in Thorn an. Die im 13. Jahrhundert gegründete Stadt Thorn florierte als Hansestadt jahrelang und erbaute viele faszinierende Gebäude und Kunstdenkmäler, die heutzutage Besucher aus aller Welt anlocken. In Anschluss erwartet und Natur pur in Masuren.

4. TAG: MASUREN – VILNIUS

Herzlich willkommen in Litauen. Bei der Führung überrascht Vilnius Sie mit einer Vielzahl prächtiger barocker Kirchen und Gebäude. Es hat den Anschein, als ob man den Heiden den christlichen Glauben demonstrativ in Stein aufdrücken wollte. Klöster und Kirchen bestimmen das Stadtbild – heute teilweise prächtig restauriert. Das Universitätsviertel mit seinen italienisch inspirierten Innenhöfen, der imposanten St. Johanneskirche und der Bibliothek stell ein einmaliges architektonisches Ensemble dar.

5. TAG: VILNIUS – KLAIPEDA

Heute führt Sie unsere Reise über Kaunas nach Klaipeda, am nördlichen Ende des kurischen Haffs gelegen. Klaipeda verfügt über viele bedeutende Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen unter anderem die Arche, die das grösste Granitdenkmal in Litauen ist, das Delphinarium und Meeresmuseum und der Simon-Dach-Brunnen im Herzen der Altstadt.

6. TAG: KURISCHE NEHRUNG

Die Altstadt von Klaipeda mit den vielen Fachwerkhäusern wird sie bei Ihrer morgendlichen Stadtführung begeistern! Die Architektur der Stadt ist geprägt von den ansässigen Kaufleuten und Handwerkern; von den hiesigen Gewerben geben Strassennamen wie Schlossser- oder Bäckerstrasse Zeugnis. Ihr Guide wird Ihnen die Sehenswürdigkeiten Klaipedas wie den Simon-Brunnen mit der Figur des Ännchen von Tharau, das Schauspielhaus und das altehrwürdige Rathaus näher bringen. Die Kurische Nehrung ist mittags Ihr Ziel. Wer hierher kommt, findet ein in Europa einmalig schönes Wechselspiel der Landschaft vor: An die Sahara erinnernde Sandflächen, die höchsten Dünen Europas, endlos scheinende Strände, weite Buchten mit klarem Wasser sowie Kiefern- und Buchenwälder, in denen sich ab und zu sogar Elche sehen lassen. Am Abend kehren Sie nach Klaipeda zurück.

7. TAG: KLAIPEDA – RIGA

Nach dem Frühstück erfolgt die Weiterfahrt nach Riga. Unterwegs besichtigen Sie den Berg der Kreuze bei Siauliai. Rund um eine
Muttergottesstatue gruppieren sich Tausende Kreuze – kleine und grosse, einfache und reich verzierte, hölzerne oder metallene. An
diesem litauischen Wallfahrtsort symbolisieren die Kreuze die Gedenken und Hoffnungen der Litauer.

8. TAG: RIGA – PÄRNU – TALLINN

Riga wurde 1201 von Bischof Albert gegründet und ist die grösste Stadt der drei baltischen Hauptstädte. Die Jugendstilmetropole
weist eine Vielfältigkeit verschiedener architektonischer Stile auf. Bei der morgendlichen Stadtführung durch die Altstadt sehen Sie
u.a. das Rigaer Schloss, den Dom, die Drei Brüder, die Grosse und die Kleine Gilde und das Freiheitsdenkmal. Via Pärnu erreichen
Sie am Abend die estnische Hauptstadt Tallinn.

9. TAG: TALLINN

Die Silhouette Tallinns beeindruckt schon aus der Ferne: Alte Festungstürme und die Kirchtürme der historischen Altstadt ragen in
den Himmel, ebenso die Kranarme des Hafens und Glasprismen des modernen Stadtzentrums. Besondere Sehenswürdigkeiten sind
unter anderem die Alexander-Newskij-Kathedrale, die Oleviste-Kirche, der Toompea-Hügel sowie der Rathausplatz. Bei einem
Bummel durch Tallinns Altstadt wird die Geschichte der einzigartigen Stadt an der Oststee lebendig.

10. TAG: TALLINN – FÄHRE – HELSINKI – FÄHRE

Mit einem Fährschiff der Tallink Silka geht es heute nach Helsinki. Hier nutzen wir die Zeit für eine Stadtführung. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören zum Beispiel der Senatsplatz, die Dom- sowie die Felsenkirche und vieles mehr. Danach geht es zum circa 15 km entfernten Fährhafen Vuosaari, wo die Einschiffung zu Überfahrt nach Travemünde stattfindet.

11. TAG: TRAVEMÜNDE – HAMBURG

Gegen 21:30 Uhr: erreichen wir Travemünde. Weiterfahrt ins Hotel.

12. TAG: HEIMREISE

Wir treten die Heimreise zurück in die Schweiz an.

Ihr Reisecar

30 edle Sessel – nur 3 statt der üblichen 4 Sitze pro Reihe – bieten viel Platz. Geniessen Sie den grossen Sitzabstand und den Luxus, der keine Wünsche offen lässt. Das exklusive Ambiente wird Sie überzeugen.

  • 30 breite, verstellbare Fauteuil-Sitze
  • Grosszügige Dreierbestuhlung mit grossem Sitzabstand
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Klimaanlage, Toilette, Kühlschrank / Kaffeemaschine
  • Spurassistent und Abstandtempomat
  • 220-Volt Steckdose pro Sitzplatz
  • Jetzt buchen:

    Beratung und Buchung

    Tel. 052 722 13 44

    Mo - Fr: 08:30 - 12:00 und 14:00 bis 18:00

    Auswahl zurücksetzen
    Anzahl Personen: