Kroatien – Montenegro – Albanien

13 Tage ab Sfr. 2,750.00 p.P.

Entdecken Sie Kroatiens unendliche Küsten, Montenegro „die Perle der Adria“, Albaniens historische Stätten und romantische Dörfer. Begeben Sie sich auf Zeitreise ins Mittelalter, denn auf dieser Reise gibt es viele Überbleibsel aus vergangenen Zeiten zu entdecken. Höhepunkte sind das Naturschauspiel der Krka-Wasserfälle, Dubrvonik und die Bucht von Kotor.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im First-Class Car
  • Taxi-Service ab/bis Haustüre
  • 11 Übernachtungen mit HP
  • Fährpassage Durres - Ancona, Basis DK Aussen mit HP
  • Lokale Reiseleitung in Montenegro und Albanien
  • Ganztagesführung in Split & Trogir
  • Ganztagesführung in Sibenik & Krka
  • Alle Besichtigungen gemäss Programm
  • Erfahrener Reisechauffeur

Nicht inbegriffen

  • Annulations- und Rückreiseversicherung: 5% vom Reisepreis
  • Einzelzimmerzuschlag: Sfr. 410.-

Einstiegsorte und Zeiten

  • Taxi-Service, aufpreisfrei
  • 08:30 Uhr: Carhalle, Felben-Wellhausen
Höhepunkte in Kürze
  • Dubvronik - Die Perle der Adria
  • Bucht von Kotor
  • Lebhaftes Tirana

1. TAG: SCHWEIZ – VILLACH

Wir reisen von der Schweiz durch Tirol nach Villach.

2. TAG: VILLACH – PLITVICE

Nach dem Frühstück fahren wir durch Slowenien nach Plitvice.

3. TAG: NATIONALPARK PLITVICE – SIBENIK

Die Plitvicer Seen sind ein Komplex aus etwa 16 kaskadenförmig miteinander verbundenen Seen und stellen ein weltweit einzigartiges Naturphänomen dar. International bekannt geworden ist der Park, unter anderem, durch die Winnetou-Filme. Die See- und Wasserfallaufnahmen wurden in diesem Nationalpark gedreht.

4. TAG: NP KRKA

Die Stadt liegt, unweit der Mündung des Flusses Krka in die Adria, an einem natürlich geschützten Hafen, der durch einen 2,5 km langen, natürlichen, kanalartigen Durchbruch ins Meer gelangt. Das wichtigste Bauwerk Sibeniks ist die Kathedrale des Heiligen Jakob. Im Hinterland von Sibenik erwartet Sie ein einzigartiges Naturschauspiel. Die glitzernden Krka-Wasserfälle werden vom Krka-Fluss gebildet. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang durch die sehenswerte Altstadt von Sibenik, malerisch an der Krka-Mündung gelegen.

5. TAG: SPLIT – TROGIR – DUBROVNIK

Nach dem Frühstück fahren wir in die Städte Trogir und Split. Hübsche mittelalterliche Städtchen gibt es an der dalmatinischen Küste viele, doch mit Trogir können es nur wenige aufnehmen. Die kleine, vollständig erhaltene Stadt ist mit ihrem herrlichen Dom, den gotischen Palästen und den alten Klöstern eigentlich ein einziges, grosses Museum. Wir fahren weiter nach Split – lassen Sie sich nicht von den unschönen Hochhausvierteln der Umgebung abschrecken, denn die 1700 Jahre alte Stadt besitzt einmalige Sehenswürdigkeiten!

6. TAG: DUBVRONIK

Heute widmen wir uns ganz der Stadt Dubrovnik. Am Morgen Stadtführung und am Nachmittag haben Sie Zeit die Stadt selber zu erkunden oder Sie geniessen einen freien Nachmittag im Hotel.

7. TAG: DUBROVNIK – MONTENEGRO

Die Hafenstadt Dubrovnik erhebt sich pittoresk auf einem, vom Meer umspülten Felsen. Mit kulturhistorischen Schätzen von Weltrang und herrlicher Natur gesegnet, ist sie ein äusserst faszinierendes Reiseziel. Schon George Bernard Shaw sagte: «Diejenigen, die das Paradies auf Erden suchen, sollten nach Dubrovnik kommen!». Anschliessend fahren wir an der Küste entlang nach Budva zur Übernachtung.

8. TAG: AUSFLUG MONTENEGRO UND KOTOR

Heute geht es zuerst nach Kotor. Die Bucht von Kotor mit ihren vier, tief in das Festland eingeschnittenen Becken, bietet ein unvergessliches Panorama. In der Innenstadt findet man charakteristisch enge Gassen, stimmungsvolle Plätze und Cafés mit Terrassen. Weiter geht es in das Bergdorf Njegusi. An klaren Tagen reicht der Blick von hier über das Mittelmeer bis nach Italien.

9. TAG: STADTFÜHRUNG BUDVA

Budva ist einer der ältesten Orte und lag ursprünglich auf einer Insel, die mittlerweile durch eine Sandbank mit dem Festland verbunden ist. Die berühmte Altstadt ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben und steht unter Denkmalschutz.

10. TAG: TIRANA – DURRËS

Wir machen uns auf dem Weg nach Albanien. Zuerst besichtigen wir Tirana. Das Stadtbild ist teilweise orientalisch, teilweise aus der Zwischenkriegszeit italienisch, zum grössten Teil aber durch Plattenbauten geprägt. Weiterfahrt nach Durrës zur Übernachtung.

11. TAG: DURRËS – FÄHRE

Bei einer Stadtführung sehen wir Durrës, die wichtigste Hafenstadt Albaniens. Viele Häuser im italienischen Stil, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden, prägen das Stadtbild im Zentrum. Am Abend Einschiffung zur Fährüberfahrt nach Ancona.

12. TAG: ANKUNFT ANCONA

Nachmittags Ausschiffung in Ancona und Fahrt zur Zwischenübernachtung im Raum Bologna.

13. TAG: BOLGONA – SCHWEIZ

Wir treten die Heimreise zurück in die Schweiz an.

Ihr Reisecar

30 edle Sessel – nur 3 statt der üblichen 4 Sitze pro Reihe – bieten viel Platz. Geniessen Sie den grossen Sitzabstand und den Luxus, der keine Wünsche offen lässt. Das exklusive Ambiente wird Sie überzeugen.

  • 30 breite, verstellbare Fauteuil-Sitze
  • Grosszügige Dreierbestuhlung mit grossem Sitzabstand
  • Sicherheitsgurten an jedem Sitzplatz
  • Klimaanlage, Toilette, Kühlschrank / Kaffeemaschine
  • Spurassistent und Abstandtempomat
  • 220-Volt Steckdose pro Sitzplatz
  • Jetzt buchen:

    Beratung und Buchung

    Tel. 052 722 13 44

    Mo - Fr: 08:30 - 12:00 und 14:00 bis 18:00

    Auswahl zurücksetzen
    Anzahl Personen: